Die Kunst der Umsätze

Das Design for Business Advisory-Verfahren erarbeitet drei Bereiche,

  • die relevante Erfassung der eigentlichen Logik des gegebenen Problems oder der Aufgabenstellung,
  • die konkrete Beobachtung und Erfassung der Verhaltensmuster im engeren und weiteren Zusammenhang der gegebenen Aufgabe,
  • die inspirativen szenarischen Möglichkeiten, wie Unternehmen und Marken aus sich selbst heraus gestärkt werden.

Aus der Logik, dass in Zukunft nur „das Besondere“ die Mechanik werthaltigen Wachstums sicherstellen kann, folgt, dass die Kunst der Umsätze eine Konsequenz aus Klarheit und Bedeutung ist.

Design for Business spricht deshalb von „Bedeutungsmarketing“.